Sie sind hier: Adressen / Jugendrotkreuz

Ansprechpartner

Frau
Elke Höpfl

06206/949733

Florianstraße 6
68623 Lampertheim

jrk(at)drk-lampertheim(dot)de

Jugendrotkreuz (JRK)

Jugendrotkreuz beim Kreiswettbewerb

Jugendrotkreuz Kreiswettbewerb

Das JRK Lampertheim nahm mit 2 Gruppen am diesjährigen Kreiswettbewerb teil. Gruppe 1 Bambini 6-9 jährige, Gruppe 2 12-16 jährige. Die Kinder mußten etliche Aufgaben aus verschiedenen Bereichen bewältigen. Im Bereich Erste Hilfe ging es um Verletzungen mit Glassplittern, Verletzung durch Kettensäge, Schock. In der Theorie war RotKreuz Wissen gefragt, z. Bsp. die Grundsätze des RK, Inhalt des Verbandkastens, Flaggen verschiedener Länder darstellen. Im Bereich Spiel und Spaß war

Stadt-Land- Fluß und Pantomime angesagt. Die Bambinis als einzige teilnehmende Gruppe in dieser Altersstufe erreichten über 400 von 500 möglichen Punkten, wären also sowieso Erste geworden. Die Gruppe der Älteren belegten in Ihrer Altersstufe den 2. Platz. Das DRK ist sehr stolz auf sein JRK, zeigt es doch, daß die Kinder mit viel Interesse und Engagement bei der Sache sind. Alle freuen sich schon jetzt auf den Wettbewerb im nächsten Jahr.


____________________________________________________________________________________

JRK zu Besuch beim Rhein-Neckar-Fernsehen

(c) DRK Lampertheim

Das Jugendrotkreuz (JRK) des DRK Lampertheim besuchte am Freitag, 06.11.2015 das Rhein-Neckar-Fernsehen (RNF) in Mannheim.

Um 16 Uhr war Treffpunkt im Technischen Zentrum in der Florianstr. 6. Von da aus machte sich das JRK gemeinsam mit seinen Betreuern auf den Weg in Richtung Medienpark Mannheim. Dort wartete ein Besuch des regionalen Fernsehsenders RNF auf uns.Beginnend mit einer Führung durch Studio A und den Fuhrpark, führte unser Weg anschließend in Studio B, wo die tägliche Nachrichtensendung RNF Life gedreht wird.An diesem Tag durfte das JRK mit seinen Betreuern beim Dreh der Sendung dabei sein und im Zuschauerraum Platz nehmen.Ab 18 Uhr war das JRK dann bei RNF life zu sehen. Nach der Sendung wurden zur Erinnerung noch einige Gruppenfotos gemacht, bevor es dann wieder gemeinsam zurück nach Lampertheim ging.

______________________________________________________________________________________

Blutspende und das JRK ist auch dabei!

 

Wie bei jedem Blutspendetermin organisiert das Jugendrotkreuz den Ruhebereich.  

Aufnahme des Spenders, zeitliche Abstimmung der Liege- und Sitzzeiten, Information über Jubilare,

dies alles betreut das Jugendrotkreuz in Lampertheim.

 


 

 

 

Das JRK Lampertheim

© http://www.morgenweb.de

 

 

 

 


 


Im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Jugendverband des DRK, engagieren sich über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung.

In bundesweit rund 5.500 ehrenamtlich betreuten Jugendgruppen bildet das JRK Kinder und Jugendliche in Erster Hilfe und Rettungsschwimmen aus und organisiert Sanitätsdienste und Streitschlichter-Programme an Schulen.

Foto: Eine Gruppe von Jugenrotkreuzlern hat Spaß zusammen und lacht.
Foto: M. Andreya / DRK

Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.

Das JRK entwickelt regelmäßig Kampagnen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, die junge Menschen betreffen, z. B. zur Gewaltprävention an Schulen sowie gegen den weltweiten Einsatz von Kindersoldaten und Kinderarmut in Deutschland.

Internationale Arbeit ist ein weiterer Schwerpunkt des Jugendrotkreuzes. Jedes Jahr organisieren Jugendrotkreuzler/-innen internationale Begegnungen mit jungen Menschen aus aller Welt und unterstützen außerdem Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Krisenregionen.

Grundlegende Informationen zu den Themen und Aktionen des JRK gibt es auf der Webseite www.jugendrotkreuz.de. Die interaktive Webseite www.mein-jrk.de hält für JRK-Mitglieder Berichte, Bilder und Videos bereit. Im integrierten Community-Bereich können sich Mitglieder dort bundesweit austauschen und vernetzen.

Helfen macht Spaß: Jugendrotkeuz in unserem Ortsverein

Foto: Eine Gruppe von Jugenrotkreuzlern hat Spaß zusammen und lacht.
Foto: M. Andreya / DRK

Sei mit dabei!

Möchtest auch Du Erste Hilfe lernen und Rotkreuzler aus der ganzen Welt treffen? Dann wende dich an uns. Wir freuen uns auf dich.

Im Jugendrotkreuz ist Erste Hilfe mehr als Pflaster kleben. Engagement im Schulsanitätsdienst, Unfallverhütung, Schminken bei der realistischen Unfalldarstellung und spannende Wettbewerbe - all das gehört mit dazu.

Schulsanitätsdienst: Passiert in der Schule ein Unfall, sind unsere Schulsanis zur Stelle. Sie wurden in Erster Hilfe ausgebildet und können weit mehr als Pflaster kleben. Bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an jedem Schultag sind sie in Bereitschaft.

Gemeinschaft, Teamgeist und Spaß: Auch dafür steht das JRK. Ob in den Gruppenstunden oder auf gemeinsamen Fahrten oder bei Wettbewerben, bei uns wird viel gelacht.

zum Seitenanfang